Nachlese

Adelsried im Mai (23.05.2017)

Unsere  Landwirte haben dieses Jahr die Landschaft in gelb verzaubert.

mehr »


Der Jugendtreff stellt sich vor (22.05.2017)

Zur Präsentation des Jugendtreffs am Mehrzweckplatz, Waldstraße fand am 20.5.2017 das kleine Fußballturnier mit den Adelsrieder Jugendlichen statt.
Der Wettergott meinte es gut mit uns, so daß das Turnier mit anschliessender Party stattfinden konnte.
Mit Ehrgeiz und Spass gingen 4 Mannschaften an den Start. Gespielt wurde je Halbzeit 6 Minuten, so daß bereits um 19:00 Uhr der Sieger feststand. Schnell war das spielerische Können der altersjüngsten Mannschaft „Holzwinkel“ erkennbar.
Energisch hielten die Schützenjugend, die Jugendfeuerwehr und der Jugendtreff dagegen.
Letztendlich:
Die Siegermannschaft „Holzwinkel“ nahm stolz den von der Bürgermeisterin gestifteten Pokal entgegen. Zusätzlich gab es noch für jeden Spieler Eintrittsgutscheine fürs Kino.
Den zweiten Platz machten...

mehr »


Grundschule Adelsried Welttag des Buches (12.05.2017)

Anlässlich zum „ Welttag des Buches", der in den Osterferien war, las die Bürgermeisterin Frau Stegherr – Haußmann am 04. Mai 2017 unseren 3/4 Klässlern aus dem Buch „Ich schenk dir eine Geschichte" vor. Ebenfalls an diesem Tag startete in unserem Schulhaus die zum Buch gehörige Leseralley

mehr »


Flursäuberung 2017 (10.04.2017)

Auch dieses Jahr fanden sich fleissige Helfer denen Heimat und Natur am Herzen liegen und die den Müll aufsammeln den viele gedanken – und verantwortungslos wild entsorgen.
Stark vertreten war die Feuerwehr mit 4 Jugendlichen und die Dorfgemeinschaft Kruichen mit 2 fleissigen Kindern.
Herzlichen Dank an die Fahrer der Sammelfahrzeuge dem Bauernverband und der Jagdgenossenschaft Manfred Graf, Helmut Seibold, Stephan Rieger, Andreas Wörle sowie Udo Rigorth OV SPD.
Ein Dankeschön den Sammlern Spindler Ludwig und Irmgard (Dorfgemeinschaft Kruichen), Kuno Dietrich (AWO), Wolfgang Stegherr , Melanie Kruger (Freiwillige Feuerwehr), Dominik Mayr (JU).
Ein Appell an alle Mitbürger:
Helfen Sie Natur und Umwelt zu schützen und nutzen Sie die zahlreichen Möglichkeiten der Müllentsorgung.

mehr »


Krippenausstellung 2016 (14.02.2017)

Wieder einmal ist es gelungen eine Krippenausstellung anzubieten.
Durch Leihgaben von Adelsrieder Bürgern sowie großzügige  Leihgaben von dem Augsburger Sammler Herrn Gschwendner  - Herzlichen Dank.

Danke auch den Handwerkern die Schnitz, Löt- und Töpferkunst zeigten.

Den beiden Musikern Stefan und Jürgen Großmann.
Sowie den fleissigen Damen der Adelsrieder AWO die mit Kaffee und leckerem Kuchen verwöhnten.

Dank sei auch Herrn Kastner gesagt der seit vielen Jahren die ausgestellten Exponate fotografiert und so der Nachwelt erhält.

mehr »


Neujahrempfang 2017 (14.02.2017)

Wie seit vielen Jahren üblich, hatte die Gemeinde Adelsried die Bürgerinnen
und Bürger von Adelsried und Kruichen zum Neujahrsempfang in den Bürgersaal
des Rathauses eingeladen. Im Namen ihrer Stellvertreter und des Gemeinderates
konnte Bürgermeisterin Erna-Stegherr-Haußmann über 80 Personen herzlich willkommen heißen, unter ihnen auch Pfarrer Herbert Hermle und mehrere ehemalige Gemeinderäte. Ihr besonderer Gruß galt auch mehreren Ehepaaren, die im vergangenen Jahr das Fest der goldenen, 8 Paare, der diamantenen, 2 Paare und der eisernen Hochzeit, 2 Paare, feiern konnten. Mit einer witzigen Anekdote über das Zusammenleben wünschte sie den Paaren weiterhin ein glückliches Zusammenleben in Gesundheit und Freude.

Mit den besten Wünschen für das Jahr 2017, insbesondere für Glück, Erfolg, Zufriedenheit
und Gesundheit stieß sie mit einem Glas Sekt auf ein erfolgreiches kommendes Jahr an.
Die Aushändigung der Jungbürgerbriefe ....

mehr »


Buchpräsentation Das alte Adelsried (14.02.2017)

Das alte Adelsried

von Friedrich Geiger
mit Unterstützung durch Elisabeth Geiger

"Der Wandel des Dorfes in wenigen Jahren"

Zitat aus dem Buch:
"Die Dokumentation kann kein endgültiges und alles umfassendes Zeugnis des Lebens in unserem Dorf zwischen der Mitte des 19. und des 20. Jahrhunderts sein.
Sie versucht aber, einen Einblick in eine Vergangenheit zu geben die eigentlich noch gar nicht so weit entferrnt aber für viele Mitbürger vollkommen unbekannt und fremd ist. "

Mit 207 Bildern bestückt wird in dem Buch das Wohnen, Arbeiten und Feiern dargestellt.
Ergänzt durch erklärende Texte und Zitaten von schwäbischen Dichtern und Heimatpflegern.

Brechend voll war der Adelsrieder Bürgersaal anlässlich der Buchpräsentation Friedrich Geigers.
Beinahe 3 Stunden liessen sich die Zuhörer von den Bildern und Erklärungen fesseln.

Für die musikalische Umrahmung sorgte die Adelsrieder Saitenmusik.

mehr »


Kartoffelfest (05.09.2016)

Unter der Gesamtorganisation des Kult(o)ursommers 2016 wurde am 4. September von vielen interessierten Besuchern das Kartoffelfest gefeiert.

Nach dem Start um 8:00 mit dem Wanderritt des Reit-und Fahrvereines Laugnatal wurde zum 30jährigen Bestehen der Flurkapelle ein Gottesdienst gefeiert.
Zum Mittagstisch der sich durch viele leckere Kartoffelgerichte ....

mehr »


Serenade Atemlos (19.07.2016)

Chorserenade „Atemlos“
Am 17.Juli 2016 lud der MGV Adelsried zu einer gemeinsamen Serenade mit der Chorgemeinschaft St. Elisabeth und dem Volkschor Göggingen ein. Zweiter Vorstand Tim Mayerhauser konnte dazu zahlreiche Besucher begrüßen.
Die musikalische Leitung des Abends lag in den Händen von Bernhard Biberacher, der alle drei beteiligten Chöre leitet. Er führte sie auch an diesem Abend souverän zu hoher Leistung. Günter Sonnenwald moderierte den Abend mit sympathischer Routine.
Dem Motto der Veranstaltung „Atemlos von Klassik zu Pop“ wurden die drei Chöre mit den dargebotenen Stücken vollkommen gerecht. Nach dem gemeinsamen Auftakt „Viele verachten die edele Musik“ aus dem frühen 18. Jahrhundert startete der MGV in seinem ersten Block, in dem besonders das „Bierlied“ und „Der fröhliche Zecher“ beim Publikum ankamen. Es folgte der Volkschor Göggingen mit Madrigalen der Renaissance z.B „Wir lieben sehr im Herzen“, welches sehr gefühlvoll dargeboten wurde.
Die Chorgemeinschaft St. Elisabeth überzeugte ....

mehr »


Tag der Offenen Tür in der Kläranlage (13.06.2016)

Die Kläranlage hatte am 12.06.2016 Ihre Tore für interessierte Bürger aus Adelsried, Kruichen und Bonstetten geöffnet.

Der Wettergott meinte es gut mit uns. Trotz einzelner Regenschauer konnten die Besuchergruppen mit vielen Kindern über die Anlage geführt werden.
Das von einigen Adelsrieder Gemeinderäten mit Bürgermeisterin aufgebaute Zelt bot Stefan Steinbacher vom Ing.Büro Steinbacher Consult einen trockenen Platz um den Aufbau der Kläranlage zu erläutern. Im Anschluss an die Fachvorträge entwickelte sich in der Regel eine lebendige Fragestellung und Diskussion.


Herzlichen Dank allen Helfern ....

mehr »


Wasserversorgung Tag der offenen Tür (07.06.2016)

Am Sonntag konnte die Gemeinde Adelsried ihren neuen Tiefbrunnen zur Ver-
sorgung der Gemeinde mit Trinkwasser einweihen. 1. Bgm Erna Stegherr-Haußmann
konnte zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus Adelsried, Kruichen und Bonstetten zu
der Feier, die mit einem Gottesdienst am Axtesberg begann, begrüßen. Ihr besonderer Gruß galt Pfarrer Herbert Hermle, Diakon Matthias Schrank, den Vereinen mit ihren Fahnenabordnungen den ehemaligen und aktuellen Gemeinderäten, den Vertretern der Bau ausführenden Firmen, Bgm. Anton Gleich von der Nachbargemeinde Bonstetten und allen die zum Gelingen der Feier beigetragen haben.

Der Bau des neuen Tiefbrunnens war notwendig, da von Wasserwirtschaftsamt die Fördererlaubnis durch die bisher genutzten Brunnen, die in den Jahren 1954 bzw. 1976 gebaut worden waren, nicht mehr verlängert wurde. Aufgrund der Lage der alten Brunnen, Wasserströmung unter dem bebauten Ortsbereich und intensiv landwirtschaftlich genutzter Flächen, musste ein neuer Standort gefunden werden. Im Waldgebiet ...

mehr »


Archaologische Funde an der Autobahn (24.02.2014)

Grabungen vor dem Bau der Autobahn – gestern und heute
war das Thema des Vortrages des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege

Glücklicherweise traf Frau Dr. Berg-Hobohm trotz eines Staus auf der A8 fast pünktlich ein um die Aufgaben des Landesamtes für Denkmalpflege zu erklären und darzustellen.
Früher wie heute kämpft das Amt gegen die Zeit wenn große Bauprojekte durchgeführt werden um – hier im speziellen Fall an der A8 – die Baustrecken zu prüfen und Bodenfunde zu sichern bzw. zumindest zu dokumentieren. Damit die Funde der historisch interessierten Welt erhalten bleiben.
Die Firma Archbau, vertreten durch Herrn Schmid-Hecklau und Frau Vötteler, ging auf die Baustrecke der A8 ein und vermittelte den Zuhörern wie Untersuchungen durchgeführt werden.
Für Laien schwer erkenn- und interpretierbar sind diese archäologischen Funde. Umso wertvoller waren die Erläuterungen zu den Fotos.
Es wurden Bilder gezeigt von einer Schanze die zur Zeit des Dreißig Jährigen Krieges im Scheppacher Forst errichtet wurde um Angreifer abzuwehren.
Speziellen Raum nahm natürlich die Ausgrabung „unseres“ Keltengrabes im Mittelstreifen der A8 ein.
Wie wir inzwischen wissen, war dies ein Scheingrab das vermutlich in der frühen Bronzezeit zu Ehren einer großen Persönlichkeit errichtet wurde.
An der Gailenbacher Mühle wurden deutliche Zeichen von Heerlagern entdeckt. Und im Scheppacher Forst wurden in der NS-Zeit die ersten Düsenjäger nach der Endmontage auf den Einsatz vorbereitet.
Ein interessanter – aber auch

mehr »


Feldkreuze und Flurkapellen (16.08.2012)

Orte der Einkehr und Besinnung

Zu einer besonderen Radtour hatten die „ReAL West“ und die Holzwinkelgemeinden im
Rahmen des Kult(o)ursommers am Feiertag Maria Himmelfahrt eingeladen. Kapellen und
Feldkreuze in den Fluren von Adelsried und des Ortsteiles Kruichen waren die Zielpunkte.

Altbürgermeister Ewald Zirch hatte sich nach seiner Pensionierung das Ziel gesetzt, die Feldkreuze in seiner Heimatgemeinde wieder in einen würdevollen Zustand zu bringen. Auch
die teilweise morschen Bänke vor den Kreuzen, ...

mehr »



Kontakt
Anfahrt
Adelsried von A-Z
Ortsplan
Wetter


Wichtige Rufnummern
Verkehrsinfo
Galerie
Landratsamt
Augsburg
Abfallwirtschaft
Landkreis Augsburg
AVV
Fahrplanauskunft
Bayerischer
Behördenwegweiser
Bayernnetz®
für Radler
Regio Augsburg
Tourismus GmbH
ReAl West e.V.
Eine Region rückt zusammen
Kult(o)ursommer
im Holzwinkel
Holzwinkel
Augsburger Land