Nachlese

Nejahrempfang 2016 (19.01.2016)

Wie in vielen Gemeinden üblich, hatte die Gemeinde Adelsried die Einwohner von Adelsried
und Kruichen zum diesjährigen Neujahrsempfang in den Bürgersaal eingeladen. 1. Bgm. Erna Stegherr-Haußmann konnte auch im Namen des Gemeinderates und ihrer Vertreter im Amt
zahlreiche Bürgerinnen und Bürger sowie Pfarrer Herbert Hermle, Diakon Schrank,
den SPD Stimmkreisvertreter, MdL Herbert Wöhrlein, ehemalige Gemeinderäte, Träger des Ehrenringes der Gemeinde und zahlreiche Vereinsvorstände herzlich willkommen heißen.

Mit den besten Wünschen für das Jahr 2016, insbesondere Gesundheit, Glück, Erfolg und
Zufriedenheit stieß die Bürgermeisterin mit einem Glas Sekt auf ein erfolgreiches neues Jahr an.

Ihr besonderer Gruß galt auch Ehepaaren, die im abgelaufenen Jahr das Fest der Goldenen Hochzeit (8 Paare) und das Fest der diamantenen Hochzeit (5 Paare) feiern konnten. Ihnen
wünschte die Rathauschefin weitere Jahre des glücklichen Zusammenlebens in Harmonie
und besonders Gesundheit. Wie in jedem Jahr ...

mehr »


Seniorenfasching (13.02.2015)

Einen vergnüglichen Nachmittag verbrachten die Senioren auf Einladung des Pfarrgemeinderates im Bürgersaal.

Herr Pfarrer Hermle erzählte vergnügliche Witze.

Und kleine Mäschkerla aus dem Kindergarten zeigten lustige Tänze.
Beim Gummi Boogie Woogie  wippte so mancher Fuß im Takt mit.

mehr »


Wilde Tiere im Rathaus (13.02.2015)

Mit viel Krach und Radau wurde das Rathaus von 80 wilden Tieren gestürmt.

Hurra, hurra der Fasching der ist da hiess es am Mittwoch.

Gute Kondition mussten Bürgermeister, Verwaltungsmitarbeiter und Bauhof beweisen, als es ans Tanzen ging.
Vom afrikanischen Stampflied bis zum Ententanz und Fliegerlied war alles geboten.

Letztendlich konnten die Tiere mit Süßigkeiten bewogen werden sich in den Dschungel zurückzuziehen.

mehr »


Archaologische Funde an der Autobahn (24.02.2014)

Grabungen vor dem Bau der Autobahn – gestern und heute
war das Thema des Vortrages des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege

Glücklicherweise traf Frau Dr. Berg-Hobohm trotz eines Staus auf der A8 fast pünktlich ein um die Aufgaben des Landesamtes für Denkmalpflege zu erklären und darzustellen.
Früher wie heute kämpft das Amt gegen die Zeit wenn große Bauprojekte durchgeführt werden um – hier im speziellen Fall an der A8 – die Baustrecken zu prüfen und Bodenfunde zu sichern bzw. zumindest zu dokumentieren. Damit die Funde der historisch interessierten Welt erhalten bleiben.
Die Firma Archbau, vertreten durch Herrn Schmid-Hecklau und Frau Vötteler, ging auf die Baustrecke der A8 ein und vermittelte den Zuhörern wie Untersuchungen durchgeführt werden.
Für Laien schwer erkenn- und interpretierbar sind diese archäologischen Funde. Umso wertvoller waren die Erläuterungen zu den Fotos.
Es wurden Bilder gezeigt von einer Schanze die zur Zeit des Dreißig Jährigen Krieges im Scheppacher Forst errichtet wurde um Angreifer abzuwehren.
Speziellen Raum nahm natürlich die Ausgrabung „unseres“ Keltengrabes im Mittelstreifen der A8 ein.
Wie wir inzwischen wissen, war dies ein Scheingrab das vermutlich in der frühen Bronzezeit zu Ehren einer großen Persönlichkeit errichtet wurde.
An der Gailenbacher Mühle wurden deutliche Zeichen von Heerlagern entdeckt. Und im Scheppacher Forst wurden in der NS-Zeit die ersten Düsenjäger nach der Endmontage auf den Einsatz vorbereitet.
Ein interessanter – aber auch

mehr »


Die Grundschule besucht die Feuerwehr (10.05.2013)

Am Mittwoch, den 10. April 2013 besuchten  die drei Kombiklassen der Jahrgangsstufe 3-4 der Grundschule Adelsried mit Ihren Lehrerinnen, Praktikanten und Eltern, die Freiwillige Feuerwehr. Unter der Leitung von Kommandant Markus Furnier haben die rund 75 Kinder vieles um die Themen Feuer und Feuerwehr erfahren. So lernten die Schüler die Aufgaben der Feuerwehr kennen, richtige Verhaltensregeln im Notfall, wie sie einen Notruf richtig absetzen und welche Brandgefahren ...

mehr »


Feldkreuze und Flurkapellen (16.08.2012)

Orte der Einkehr und Besinnung

Zu einer besonderen Radtour hatten die „ReAL West“ und die Holzwinkelgemeinden im
Rahmen des Kult(o)ursommers am Feiertag Maria Himmelfahrt eingeladen. Kapellen und
Feldkreuze in den Fluren von Adelsried und des Ortsteiles Kruichen waren die Zielpunkte.

Altbürgermeister Ewald Zirch hatte sich nach seiner Pensionierung das Ziel gesetzt, die Feldkreuze in seiner Heimatgemeinde wieder in einen würdevollen Zustand zu bringen. Auch
die teilweise morschen Bänke vor den Kreuzen, ...

mehr »



Kontakt
Anfahrt
Adelsried von A-Z
Ortsplan
Wetter


Wichtige Rufnummern
Verkehrsinfo
Galerie
Landratsamt
Augsburg
Abfallwirtschaft
Landkreis Augsburg
AVV
Fahrplanauskunft
Bayerischer
Behördenwegweiser
Bayernnetz®
für Radler
Regio Augsburg
Tourismus GmbH
ReAl West e.V.
Eine Region rückt zusammen
Kult(o)ursommer
im Holzwinkel
Holzwinkel
Augsburger Land